Microneedling – Funktion

Epidermis Microneedling

Wie funktioniert Microneedling?

Viele kosmetische Hautprobleme werden bei der Therapie des Microneedlings angesprochen.

Zunächst besteht in der Kosmetik das Problem, dass die oberste Hautschicht eine unüberwindbare Barriere für viele Wirkstoffe darstellt. Kontrolliertes Microneedling stellt eine effektive und elegante Lösung dieses Problems dar. Das soft-gepolsterte Microneedling-Pad dringt sanft und nahezu schmerzfrei in die Epidermis ein. Wichtig: Während ultrafeine Spitzen Microöffnungen in die Epidermis stanzen, bleibt die natürliche Schutzfunktion der Haut erhalten! Ähnlich einem Stempel bewegen sich die Spitzen des Microneedling-Pens völlig automatisiert und kontrolliert auf und ab.

Das Miconeedling zielt direkt auf die hauteigene Regenerationskraft ab. Es wird ein kontrolliertes “Minitrauma” erzeugt, welches dem Bindegewebe den Impuls gibt die Haut zu “reparieren”, d.h. sich wieder zu erneuern. Durch eigene Kraft regeneriert sich die Haut selbst von innen heraus. Das Ergebnis: frisch-leuchtende, jugendliche Haut!

Weitere Angebote, Behandlungen, Informationen und Artikel zum Thema Microneedling finden Sie auch hier!

Teile diesen Beitrag