Microneedling MesoSono – Nach der Behandlung

Microneedling Behandlung

Die Microneedling MesoSono Therapie ist eine risikofreie Behandlung, die aber von einer fachlich geschulten Kraft ausgeführt werden soll!
Vor der Behandlung wird mit dem Kunden zusammen ein Fragebogen ausgefüllt, welches auf den Gesundheitszustand, sowie die Wünsche und Ziele des Kunden eingeht.

Beim Microneedling entsteht eine Rötung (Erythem), die verschieden stark ausfallen kann. Diese ist sowohl von der Skalierung des Microneedling Pads (1 – 5), sowie der Auswahl des Microneedling Verfahrens (Kunststoffspitzen vs. Stahlnadeln) abhängig.

Grundsätzlich gilt, dass die Rötung nicht länger als 24 Stunden anhält, bei Stahlnadeln länger (je nach Hauttyp). Der Vorteil bei der Microneedling MesoSono Therapie ist, dass der Ultraschall in Kombination mit den Bio Cellulose Masken die Rötung u.a. herunterfährt, so dass der Kunde damit rechnen kann, dass das Erythem deutlich schneller abklingt, als beim herkömmlichen Microneedling.

Zusätzlich wird durch das Einschleusen von Wirkstoffen der Heilungsprozess beschleunigt und das Ergebnis optimiert.

Nach dem Microneedling gilt:

Sonne strengstens vermeiden!

Ebenso auch:
– Sonnenbank,
– Sauna,
– Spa Anlagen,
– Sport,
– Schwimmbäder
– ect.

Wenn ein Microneedling durchgeführt worden ist, sollten keine weiteren Gesichtsbehandlungen an dem Tag geplant werden.

Nach einigen Tagen kann es zu einem Peeling der Haut kommen, welches auch verschieden stark ausfallen kann. Daher gilt es tüchtig zu cremen und der Haut das Nötige zu geben, was sie braucht, ähnlich wie bei einem Sonnenbrand.

Dies ist keine Schälung der Haut, wie nach einem chemischen Peeling!

Zum Vorschein kommt ein neu generiertes, jugendlich-frisch strahlendes Hautbild!

Die Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt!

Weitere Angebote, Behandlungen, Informationen und Artikel zum Thema Microneedling finden Sie auch hier!

Teile diesen Beitrag